Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Verträge, die zwischen dem Betreiber des Online-Shops und seinen Kunden geschlossen werden. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Betreiber des Online-Shops hat ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Vertragspartner

Der Vertrag kommt zustande mit: Bernhard Schagerl, Thal 3, 3386 Hafnerbach, Österreich

3. Angebot und Vertragsabschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung zur Bestellung dar. Durch Anklicken des Buttons im Online Shop gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Betreiber des Online-Shops wird den Eingang der Bestellung des Kunden unverzüglich per E-Mail bestätigen.

3.2 Der Vertrag kommt erst durch die Versendung der Bestellung durch den Betreiber des Online-Shops zustande. Der Betreiber des Online-Shops behält sich das Recht vor, Bestellungen nicht anzunehmen.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Alle Preise im Online-Shop sind in Euro (EUR) angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

4.2 Der Kunde kann zwischen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wählen, die im Online-Shop angeboten werden. Der Betreiber des Online-Shops behält sich das Recht vor, bestimmte Zahlungsmethoden auszuschließen.

5. Lieferbedingungen

5.1 Der Betreiber des Online-Shops liefert innerhalb des DACH-Raums (Deutschland, Österreich, Schweiz).

5.2 Die Lieferung erfolgt auf Kosten des Kunden. Die genauen Versandkosten werden im Online-Shop angegeben.

5.3 Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2-5 Werktage ab Versanddatum. Auf eventuelle abweichende Lieferzeiten wird im Online-Shop hingewiesen. Abweichende Lieferzeiten in die Schweiz.

5.4 Für den Export von Waren in die Schweiz DAP (Delivered at Place) gelten folgende Bedingungen: Der Käufer trägt sämtliche Kosten und Risiken, die mit dem Transport und der Verzollung der Ware verbunden sind. Dazu zählen insbesondere die Kosten für die Verpackung, den Transport, die Versicherung und die Zollabfertigung. Der Verkäufer übernimmt keinerlei Haftung für Verzögerungen, Schäden oder Verluste, die aufgrund von Transportproblemen oder Zollproblemen entstehen. Der Käufer ist für die Einhaltung aller geltenden Vorschriften und Gesetze verantwortlich, die mit dem Export der Waren in die Schweiz verbunden sind.

6. Widerrufsrecht und Rücksendekosten

6.1 Dem Kunden steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, über das der Betreiber des Online-Shops auf der Website informiert.

6.2 Im Falle eines Widerrufs trägt der Kunde die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

7. Gewährleistung und Haftung

7.1 Der Betreiber des Online-Shops gewährleistet, dass die Waren zum Zeitpunkt der Lieferung frei von Material- und Herstellungsfehlern sind.

7.2 Die Haftung des Betreibers des Online-Shops für Schäden, die durch leichte Fahrlässigkeit verursacht wurden, ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit sowie für Schäden,

die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Betreibers des Online-Shops beruhen. Eine etwaige Haftung des Betreibers des Online-Shops nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

8. Datenschutz

8.1 Der Betreiber des Online-Shops verpflichtet sich, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

8.2 Die personenbezogenen Daten des Kunden werden nur erhoben und genutzt, soweit dies zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses und zur Bearbeitung von Anfragen erforderlich ist.

9. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

10.1 Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

10.2 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis ist das sachlich zuständige Gericht, sofern der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich hat.

Stand: 4.3.2023 Hafnerbach

de_DEDE