Ein Blick hinter die Kulissen von www.solarblech.shop

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

heute freue ich mich besonders, meinen ersten Blogbeitrag zu veröffentlichen. Als ich mit dem Verkauf begann, hatte ich keine Ahnung, was mich erwarten würde. Aber schon bald merkte ich, dass ich auf dem richtigen Weg war. Die Verkaufszahlen meiner Produkte übertrafen jede Erwartung und ich kann es immer noch kaum fassen.

Besonders stolz macht mich das Vertrauen meiner Kunden, die sich immer wieder für meine Solarbleche entscheiden. Ich freue mich über jede einzelne Bestellung und ich werde weiterhin alles dafür tun, ihnen beste Qualität und Zuverlässigkeit zu bieten. Bisher konnte ich noch keinen einzigen Beschwerde-, Rücknahme- oder Garantiefall verzeichnen, was mich umso mehr motiviert, diesen hohen Standard aufrechtzuerhalten.

Mit steigendem Interesse und wachsenden Verkaufszahlen wird es herausfordernder, alle Kunden umfassend zu beraten. Trotzdem tue ich mein Bestes, um jeden Kunden individuell und mit derselben Hingabe zu beraten und zu unterstützen – unabhängig davon, ob es sich um den Privatkauf eines einzelnen Solarblechs oder eine Bestellung von 500 Stück eines Händlers handelt.

Ich bin stolz darauf, sagen zu können, dass wir bereits einen signifikanten Beitrag zur Reduzierung von CO2-Emissionen geleistet haben. Durch den Verkauf der Solarbleche konnte bisher (Stand: 1.1.2023) eine geschätzte CO2-Einsparung von 1.111,5 Tonnen CO2 pro Jahr erzielt werden. Dies ergibt sich aus der Multiplikation der jährlichen CO2-Einsparung pro 400Wp-Modul (1,9 Tonnen CO2) mit der Anzahl der verkauften Solarbleche (4 Stück pro Modul).

In den letzten Wochen habe ich einen neuen Versanddienstleister gewinnen können. Das ermöglicht es mir, ab sofort in jedes Land günstigere Preise und einen schnelleren Versand anzubieten, was meinen Kunden zugutekommt. Außerdem habe ich einen neuen Zahlungsanbieter hinzugefügt, der es meinen Kunden ermöglicht, schnell und bequem auf meiner Homepage zu bezahlen.

Aktuell bin ich dabei, meine Produkte auf weiteren Verkaufsplattformen anzubieten und somit mehr Kunden zu erreichen.

Für die Zukunft plane ich, meine Produktpalette zu erweitern und weitere Lösungen für die Solarmontage auf Welleternit und Bitumen zu entwickeln. Ich habe bereits einige Ideen, die ich bald in die Tat umsetzen möchte. Auch einige Großhändler haben Interesse an meinen Produkten bekundet, was mich natürlich sehr freut.

Vielen Dank, dass Sie meine Gedanken und Erfahrungen hier im Blog lesen. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie nicht, mir zu schreiben.

Mit freundlichen Grüßen,

Bernhard Schagerl

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    de_DEDE